Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Erich Hauser

Biografien
Erich Hauser

*  1930 Rietheim bei Tuttlingen
† 2004 Rottweil


Der im Jahr 1930 im schwäbischen Rietheim geborene Bildhauer Erich Hauser, der mit Metallskulpturen bekannt wird, verlegt sich schon früh auf die Arbeit mit Stahl und erlernt zunächst das Handwerk des Stahlgravierens. Schon während seiner Lehrzeit in den Jahren zwischen 1945 und 1948 nimmt er privaten Kunstunterricht, danach vertieft er seine Studien an der Freien Kunstschule in Stuttgart.
Erich Hauser ist mit seinen Werken mehrmals auf der Kasseler documenta vertreten. Lehrtätigkeiten übernimmt Erich Hauser unter anderem an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin, darüber hinaus wird er im Jahr 1986 zum Professor ernannt. Der Bildhauer verstirbt 2004 in seiner letzten Heimatstadt Rottweil. Auch nach seinem Tod ist Erich Hauser mit seinen Arbeiten regelmäßig in Ausstellungen, etwa in Berlin, Rottweil und Stuttgart, vertreten.
Erich Hausers bevorzugtes Material ist Metall, insbesondere der Stahl, was aller Wahrscheinlichkeit nach als Wiederhall seines Lehrberufes gedeutet werden kann. Während im Frühwerk Erich Hausers Anlehnungen etwa an Pablo Picasso fassbar zu machen sind, gelangt der Künstler seit Anfang der 1960er Jahre zu größerer formaler Strenge, die unter anderem durch den zunehmenden Einsatz von Massenware aus der Stahl- und Eisenindustrie als Werkstoff begründbar ist.
Werke von Erich Hauser befinden sich in renommierten Sammlungen, unter anderem in der Berliner Nationalgalerie oder im ZKM in Karlsruhe.


Angebote zu Erich Hauser