Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Leon Kossoff

Biografien
Leon Kossoff

*  1926 London

Der 1926 in London geborene Leon Kossoff leistet im Zweiten Weltkrieg seinen Militärdienst in Frankreich, Belgien, Holland und Deutschland ab. Von 1949 bis 1953 studiert Kossoff an der St. Martin´s School of Art und bei David Bomberg - der in seinem Spätwerk einen expressionistischen Stil vertritt - am Borough-Polytechnikum in London. Kossoff ist in der Hauptsache von den expressionistischen Techniken Boroughs beeinflußt. Von 1953 bis 1956 setzt Kossoff sein Studium am Royal College of Art fort. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit nimmt er außerdem Lehraufträge wahr, von 1959 bis 1964 am Regent-Street-Polytechnic und an der Chelsea School of Art und von 1966 bis 1969 an der St. Martin´s School of Art. 1972 widmet ihm die Whitechapel Art Gallery in London eine umfangreiche Einzelausstellung. Seine frühen Zeichnungen stellt Kossoff 1981 in den Riverside Studios in London aus, seine in den siebziger Jahren entstandenen Gemälde im Museum of Modern Art in Oxford. Der Maler Kossoff, auch in den verschiedensten graphischen Techniken versiert, bedient sich überwiegend figürlicher, oft in mythologische Zusammenhänge gestellter Sujets, die er in ausdrucksstarkem zeichnerischen oder malerischen Duktus wiedergibt.