Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Albrecht Altdorfer

Biografien
Albrecht Altdorfer

*  1488 Altendorf bei Landshut
† 1538 Regensburg


Der deutsche Maler, Kupferstecher und Formschneider Albrecht Altdorfer wird im Jahr 1488 in Altendorf bei Landshut geboren und geht 1511 nach Regensburg. Dort wird er später Mitglied des Inneren Rates und Städtebaumeister. Albrecht Altdorfer entwickelt sich zu einem der frühen deutschen Landschaftsmaler. In seinem Werk entwickelt er die phantastische Romantik seiner Zeit mit poesiereicher Liebenswürdigkeit und einer märchenhaften Anmut. Als malerisches Hauptwerk des Künstlers gilt das große figurenreiche Bild "Der Sieg Alexander des Großen über Darius", das in der Münchener Pinakothek ausgestellt ist. Altdorfers Kupferstiche stehen seinen Gemälden an Ausdruck und Zartheit in nichts nach. Aufgrund seiner kleinen Formate wird Altdorfer zu den "kleinen Meistern" gezählt. Zu seinen besten Holzschnitten gehört zweifellos die schöne Maria zu Regensburg, der Sündenfall und die Erlösung in 40 Blättern, die fälschlicherweise Dürer zugeschrieben wurden und die 1604 wiedergedruckt und herausgegeben worden sind. Albrecht Altdorfer stirbt 1511 in Regensburg.