Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Alexander Esters

Biografien
Alexander Esters

*  1977 Bad Kreuznach

Alexander Esters, eine der aufstrebenden Figuren in der zeitgenössischen deutschen Kunstszene, wird im Jahr 1977 im rheinland-pfälzischen Bad Kreuznach geboren. An der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz immatrikuliert er sich für Kunstgeschichte und Philosophie, später wechselt Alexander Esters an die Kunsthochschule Mainz, wo er bei Friedemann Hahn studiert. In Düsseldorf setzt er seine Ausbildung an der dortigen Akademie bei Albert Oehlen fort, seit 2002 als Stipendiat der renommierten Studienstiftung des deutschen Volkes. Esters wird Meisterschüler des ehemaligen "Neuen Wilden" und schließt 2004 das Studium erfolgreich ab.
In seinen virtuosen Malereien, Papierarbeiten und Skulpturen erweist sich Alexander Esters als Zauberer mit Farben und Formen. Anknüpfend an die Neuerungen der klassischen Moderne, besonders an den Kubismus eines Pablo Picasso, wird er zum Schöpfer ganz eigener, ganz moderner Werke. Komplexe Bezüge, die Alexander Esters' tiefe Kenntnisse der Kunst- und Kulturgeschichte bezeugen, vereinen sich dabei mit einer so persönlichen wie außergewöhnlichen Bildsprache zu Arbeiten von besonderem Charme. Der Humor kommt ebenfalls nicht zu kurz: In seiner fast vier Meter hohen Außenplastik für den Kölner Skulpturenpark (2009) zeigt Esters einen phantasievoll gerahmten Spiegel - der Titel lautet, vielsagend und vielschichtig: "Lüg du Sau!".
Seine hintersinnigen Werke zeigt Alexander Esters in jüngerer Zeit vermehrt auf Einzelausstellungen, darunter Schauen im Leopold Hoesch Museum in Düren (2012), bei Van Horn in Düsseldorf (2006, 2008, 2010) oder im Kunstverein Schwerte (2008).
Alexander Esters lebt und arbeitet in Frankfurt und Düsseldorf.