Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Andreas Gryphius

Biografien
Andreas Gryphius

*  1616 Glogau
† 1664 Glogau


Andreas Gryphius wird am 2. Oktober 1616 in Glogau, Schlesien, als jüngster Sohn des evangelischen Archidiakons, Paul Gryphius geboren. Andreas Gryphius besucht ab 1631 verschiedene Gymnasien in Görlitz und Fraustadt. Von 1634 bis 1636 studiert Gryphius am Akademischen Gymnasium zu Danzig. 1638 begleitet er zwei Söhne seines Mäzens Schönborner auf deren Kavalierstour durch die Niederlande. Gryphius führen 1644 Reisen nach Den Haag, Paris, Marseille, Florenz, Rom, Venedig und Straßburg. Er heiratet in Fraustadt 1649 Rosina Deutschländer. Durch den Herzog Wilhelm IV. von Sachsen-Weimar wird Andreas Gryphius im Jahr 1662 in die Fruchtbringende Gesellschaft aufgenommen, Gryphius Gesellschaftsname ist "der Unsterbliche". Er stirbt am 16. Juli 1664 in Glogau.