Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Andreas Schulze

Biografien
Andreas Schulze

*  1955 Hannover

Andreas Schulze, ein bedeutender Vertreter der gegenwärtigen Figuration, kommt im Jahr 1955 in Hannover zur Welt. Seine Ausbildung absolviert er zunächst an der Gesamthochschule Kassel (1976-1978). 1978 wechselt der 23-jährige Schulze an die renommierte Kunstakademie Düsseldorf, wo er 1983 Meisterschüler von Dieter Krieg wird, einem Großmeister der Neuen Figuration. Der Lehrer und die "Neuen Wilden" der beginnenden 1980er Jahre, denen auch Andreas Schulze manchmal zugerechnet wird, befruchten das Schaffen des jungen Künstlers. Dies gilt jedoch fast nur für Allgemeines: einerseits für die Hinwendung zur sinnlichen Malerei, einer in Schulzes Generation "wiederentdeckten" Gattung, andererseits für die Bevorzugung der Figuration. Darüber hinaus geht Andreas Schulze schon früh seinen eigenen Weg.
Vor allem malt Andreas Schulze Dinge und Objekte in magisch-surrealer Anmutung. In den betont ornamentalen Kompositionen berührt der Künstler gelegentlich auch die Abstraktion. Das Schaffen von Andreas Schulze weitet sich zudem über die Malerei hinaus in den Raum aus: Berühmt ist der Künstler nicht zuletzt für seine Environments, die als regelrechte Gesamtkunstwerke gelten dürfen.
Zahlreiche internationale Einzelausstellungen begleiten die Karriere von Schulze, der Museumsschauen in Häusern wie dem Kunstmuseum Luzern (1989) oder dem Hannoveraner Sprengel-Museum (1997) bespielt. Die Retrospektive "Interieur" wird 2010 in der Sammlung Falckenberg in Hamburg und im Leopold-Hoesch-Museum in Düren präsentiert. 2014 gastiert eine große Wanderausstellung im Kunstmuseum Bonn, in der Villa Merkel in Esslingen sowie im Kunstmuseum St. Gallen. Geehrt wird Andreas Schulze 1997 mit dem Sprengel-Preis für Bildende Kunst (Hannover) und 2010 mit dem Cologne Fine Art Prize. Seit 2008 bekleidet er eine Professur für Malerei an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf.
Andreas Schulze lebt und arbeitet in Köln.