Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Bernd Scheid

Biografien
Bernd Scheid

*  1948 Dresden

Bernd Scheid zählt zu den wichtigen Malern der gegenwärtigen expressiven Abstraktion.
Geboren wird Bernd Scheid im Jahr 1948 in Dresden. Er wächst in der DDR auf und interessiert sich schon in Jugendtagen für die Kunst. Zunächst widmet sich Bernd Scheid ab 1964 der Handzeichnung, auch die ersten Karikaturen entstehen. Schon 1969, noch vor Aufnahme eines Studiums, kann Bernd Scheid mit seinen grafischen Blättern eine erste Ausstellung bespielen.
Zwei Jahre darauf schreibt sich Bernd Scheid an der Kunstakademie seiner Geburtsstadt ein. Bis 1975 studiert er hier als Schüler von Prof. Leo Stein. Nun interessieren vor allem Malerei und Skulptur den jungen Künstler.
In der Enge und Restriktion der ehemaligen DDR aber kann sich Bernd Scheid nicht nach seinen Wünschen entfalten. Er entscheidet sich zur Flucht. 1978 gelingt das Vorhaben und Bernd Scheid kann sich in Westdeutschland niederlassen. 1979 wird Kobern-Gondorf (Mosel) seine neue Heimat.
In Westdeutschland widmet sich Bernd Scheid in der Malerei einer expressiven Abstraktion, die den wohl schärfsten Gegenpol zum sozialistischen Realismus in der DDR darstellt. Sein Werk ordnet sich nicht vollkommen der westdeutschen Mode des Neoexpressionismus ein, wenngleich figürliche Anklänge in manchen Malereien zu finden sind. Mit den Neoexpressionisten verbindet Bernd Scheid die große Spontaneität und Unmittelbarkeit seiner Werke, die Steigerung des Malaktes zur Schöpfung. Das große Thema von Bernd Scheid ist die Malerei selbst, der Pinselstrich, die Farbe. Diese Ausdrucksmittel zeigen sich in seinem Werk rhythmisch und gleichsam musikalisch durchströmt, geistig tief durchdrungen und oft auch von subtiler Ironie berührt.
Neben den malerischen Werken widmet sich Bernd Scheid auch Installationen und Skulpturen, in jüngerer Zeit weich-biomorphen Gebilden aus Holz mit Bleieinschlüssen.
Bernd Scheid, dessen Werke ab 1981 Teil internationaler Ausstellungen sind, lebt und arbeitet in Bonn.