Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Bill Stumpf

Biografien
Bill Stumpf

*  1936 St. Louis/USA

Bill Stumpf studiert Industriedesign an der University of Illinois. Danach studiert er zusätzlich bis 1968 Umweltdesign an der University of Wisconsin. Beim Möbelhersteller Hermann Miller ist Bill Stumpf 1970-1974 stellvertretender Leiter der Forschungsabteilung, in dieser Zeit lernt er Don Chadwick kennen, der als freier Designer ebenfalls für Hermann Miller tätig ist. Beide interessieren sich für ergonomische Studien und wenden diese Erkenntnisse bei der Entwicklung von Bürostühlen an. In den Jahren 1970-1976 entwickeln sie gemeinsam den Bürostuhl "Ergon". Er setzt neue Maßstäbe für ergonomisches Sitzen. 1974 verlässt Bill Stumpf die Firma und eröffnet ein eigenes Büro in Winona, Minnesota. 1977 tut er sich zusammen mit Don Chadwick und sie gründen ihr gemeinsames und sehr erfolgreiches Büro Chadwick, Stumpf & Associates. Sie bleiben für Hermann Miller tätig und entwickeln in den Folgejahren weitere, höchst innovative Bürostühle. Der Stuhl "Equa" von 1984 stellt eine noch ausgefeiltere Weiterentwicklung des "Ergon" dar und bietet noch mehr Sitzkomfort. 1992 entwickeln Bill Stumpf und Don Chadwick den innovativen Bürostuhl "Aeron" mit Sitz und Rückenlehne aus atmungsaktivem Polyestergewebe. Er entspricht sowohl ergonomischen wie auch funktionalen, anthropometrischen und ökologischen Anforderungen. Mit Jack Kelley entwirft Bill Stumpf 1984 das offene Bürosystem "Ethospace". Bill Stumpf erhält während seines Lebens zahlreiche Lehraufträge an renommierten Design-Instituten und Hochschulen, wie etwa am Royal College of Art in London, an der Glasgow School of Art, an der Cranbrook Academy in Bloomfield Hills, dem Illinois Institute of Technology oder am Rochester Institute of Technology. Bill Stumpf stirbt am 30. August 2006.