Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Camille Bryen

Biografien
Camille Bryen

*  1907 Nantes
† 1977 Paris


Der Dichter, Maler und Grafiker Camille Bryen (Camille Briand) gilt als wichtige Figur des französischen Tachismus.
Camille Bryen kommt als Camille Briand im Jahr 1907 in Nantes zur Welt. Er ist ein Multitalent und widmet sich nicht nur bildkünstlerischen Arbeiten, sondern auch der Schriftstellerei. Im Jahr 1932 veröffentlicht er unter dem Pseudonym Camille Bryen eine Sammlung von Zeichnungen, Kollagen und Gedichten mit dem Titel "Expériences".
Als Maler ist Camille Bryen (Camille Briand) einer subjektiven, ausdrucksvollen Abstraktion zugetan. Gemeinsam mit Georges Mathieu hebt er 1947 die Bewegung "Non-Figuration-psychique" aus der Taufe. 1948 organisiert Camille Bryen mit Georges Mathieu und Michel Tapié die ersten Ausstellungen dieser "psychisch-abstrakten" Malerei: "L´Imaginaire", "HWPSMTB" sowie "White and Black".
Camille Bryen (Camille Briand) arbeitet seine expressiv-abstrakten Werke, die dem Tachismus nahestehen, in unterschiedlichen Techniken aus. Im Jahr 1947 entstehen seine "Structures Imaginaires" genannten abstrakten Aquarelle, ab dem Ende der 1940er Jahre befasst sich Camille Bryen (Camille Briand) mit Ölmalerei und druckgrafischen Techniken.
Camille Bryen (Camille Briand) ist mit seiner ausdrucksstarken Abstraktion ab den 1950er Jahren überaus erfolgreich: Bereits 1959 findet eine erste Retrospektive im Musée des Beaux-Arts in Nantes statt, 1973 folgt eine weitere große Werkschau im Pariser Musée National d´Art Moderne. Internationale Museen besitzen heute Werke von Camille Bryen (Camille Briand), darunter das Musée d´Art Moderne et Contemporain (MAMCS) in Strasbourg, das Macedonian Museum of Contemporary Art in Thessaloniki, das Israel Museum in Jerusalem und das Museum of Modern Art in New York.
Noch zu Lebzeiten des Camille Bryen erscheint 1975 ein "catalogue raisonné" des Oeuvres. Zwei Jahre später, 1977, verstirbt Camille Bryen in Paris.