Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Carl Peter Thunberg

Biografien
Carl Peter Thunberg

*  1743 Jönköping
† 1828 Thunaberg


Am 11. November 1743 wird Carl Peter Thunberg in Jönköping geboren. Er nimmt ein Studium der Medizin und der Naturphilosphie an der Universität Uppsala unter Carolus Linneaus auf. Die Verteidigung seiner Promotion mit dem Titel "De venis resorbentibus" findet 1767 statt. 1770 setzt er seine Studien in Paris, Amsterdam und Leiden fort, wo ihm Johannes Burmann, auf Empfehlung von Carolus Linnaeus, das Angebot unterbreitet, die niederländischen Kolonien und Japan zu bereisen, um die Pflanzensammlungn des botanischen Garten zuvervollständigen. Im April 1772 erreicht er Kapstadt. Während eines Forschungsaufenthaltes wird ihm im Jahr 1772 der Doktorgrad in Medizin anerkannt. 1775 setzt er seine Reise nach Java fort, er besucht die Inseln Batavia, Samarang und Buitenzorg. Noch im selben Jahr erreicht er die Niederländische Ostindien Companie in Deshima, eine künstliche Insel in der Bucht von Nagasaki, wo er bis 1776 als Chirurg arbeitet. Nach Zwischenaufenthalten in Java, Colomb, Ceylon und Kapstadt erreicht er 1778 Amsterdam. Nach einem Aufenthalt in London, wo er die Bekanntschaft von Joseph Banks und Johann Reinhold Foster macht und die Sammlung japanischer Pflanzen des deutschen Naturfoschers Engelbert Kaempfer besichtigt, kommt er 1779 in Schweden an. Nach seiner Tätigkeit als botanischer Demonstrator, wird er 1784 zum Professor für Medizin und Naturphilosophie an seine Heimatuniverisität Uppsala berufen, wo er bis zu seinem Tod am 8. August 1828 in Thunaberg bleibt.