Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Christian Kruck

Biografien
Christian Kruck

*  1925 Hamburg
† 1985 Frankfurt a. M.


1925 wird Christian Kruck in Hamburg geboren. Kruck erhält eine Ausbildung als Steindrucker. Anschließend beginnt Kruck 1942 ein Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Nach einem Wechsel nach Freiburg, beendet er das Studium 1950. Anschließend geht Kruck zurück nach Hamburg. Der Künstler wird 1953 an die Städelschule in Frankfurt/Main berufen. Kruck widmet sich vorrangig Landschaftsdarstellungen. Kruck unternimmt immer wieder ausgedehnte Reisen nach Italien. Der Künstler nimmt 1962 einen Lehrauftrag am Pratt-Graphik-Art-Center in New York an. Christian Kruck kehrt schließlich 1970 nach Frankfurt/Main zurück, um dort als Dozenten für Druckgraphik an der Städelschule zu wirken. Der Künstler erhält 1975 den Preis der Senefelder-Stiftung und 1983 den Daniel-Henry-Kahnweiler-Preis. Christian Kruck stirbt 1985 in Frankfurt/Main.