Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Diego Rodrigo de Silva y Velázquez

Biografien
Diego Rodrigo de Silva y Velázquez

*  1599 Sevilla
† 1660 Madrid


Im andalusischen Sevilla wird vor dem 6. Juni 1599, Diego Rodríguez de Silva y Velázquez geboren. Der Vater ist ein Anwalt portugiesischer Abstammung, seine Mutter gehört der niederen Adelsklasse an. Mit knapp 10 Jahren erhält Velázquez eine Lehre bei dem Maler Francisco Herrera. 1618 heiratet Diego Rodríguez de Silva y Velázquez Juana Pacheco. Velázquez geht im April 1622 nach Madrid. Diego Rodríguez de Silva y Velázquez beginnt am 6. Oktober 1623 den Dienst als Hofmaler des spanischen Königs . Im Jahr 1624 erhält er ein Atelier im königlichen Schloss. 1629 gewährt Philip IV. Velázquez bezahlten Urlaub und ermöglicht ihm eine Italienreise. Velázquez schafft im Jahr 1634/35 eine Reihe von Gemälden für den großen Prunksaal im neuen Königspalast Buen Retiro in Madrid. Diego Rodríguez de Silva y Velázquez geht Ende 1648 erneut nach Italien, um im Auftrag des Königs Kunstwerke als Vorbilder für eine in Madrid zu gründende Kunstakademie anzukaufen. Seine aufreibende Tätigkeit im Dienste des Königs bleibt nicht ohne Auswirkungen auf seine Gesundheit. Diego Rodríguez de Silva y Velázquez stirbt am 6. August 1660 in Madrid.