Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Elisabeth Blackwell

Biografien
Elisabeth Blackwell

*  1821 Counterslip
† 1910 Schottland


1821 wird Elizabeth Blackwell in Couterslip geboren und zieht gemeinsam mit ihrer Familie im Jahr 1832 in die USA. Der Vater verstirbt plötzlich 1838 und so gründet die Mutter gemeinsam mit den drei Töchtern eine Privatschule. Elizabeth Blackwell möchte Medizin studieren, wird jedoch als Frau von allen Schulen abgelehnt. Letztlich wird Blackwell doch am Geneva College in New York zum Studium zugelassen, sie schließt ihr Studium 1849 als erste amerikanische Ärztin mit Bravur ab. 1854 veröffentlicht sie eine Sammlung von Texten über Hygiene (The Laws of Life, with Special Reference to the Physical Eductionof Girls). Elizabeth Blackwell, ihre Schwester und Marie Zakrezwska gründen 1857 das Universitätsspital "Women's Medical College of the New York Infirmary". Dort können sich Frauen auf höchstem Niveau zur Ärztin ausbilden lassen. Blackwell kehrt 1869 nach England zurück und überlässt ihren Kolleginnen das Spital und gründet erneut 1871 die National Health Society, was der heutige Vorläufer der britischen National Health ist. Dort bildet sie gemeinsam mit Florence Nightingale an der London School of Medicine for Woman junge Krankenschwestern und Ärztinnen aus. Sie zieht sich aus der ärztlichen Praxis zurück und widmet sich ab 1875 dem Schreiben von Büchern. In Schottland verstirbt Elizabeth Blackwell im Jahr 1910.