Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Gerd Lange

Biografien
Gerd Lange

*  1931 Wuppertal

Der Designer Gerd Lange wird 1931 in Wuppertal geboren. Er studiert bis 1956 an der Werkkunstschule in Offenbach. In Kapsweyer/Pfalz eröffnet Gerd Lange 1961 ein Design-Studio. 1967 entwirft Gerd Lange für die Firma Drabert in Minden den sehr erfolgreichen Kunststoffstuhl "SM 400". Dieser Stuhl ist sehr leicht und stapelbar, er besteht aus einem Stahlrohrrahmen mit aufgesteckter Sitzschale aus Polyamid. 1973 entwirft Gerd Lange für Thonet den Stuhl "Flex 2000". Er kombiniert erstmals Holz und Kunststoff, die Beine des Stuhls bestehen aus massivem Buchenholz, die Verstrebungen aus Furnierholz, der Sitz ist aus geformtem Polypropylen. Für die Firma Bofinger in Stuttgart entwirft Gerd Lange 1966 eine Serie mit zusammenklappbaren Möbeln, die aus einem Stuhl, Tisch, Bett und Schrank besteht. Gerd Lange entwirft auch mehrere Leuchten, für Kartell entsteht 1969 die ovale Wandleuchte "Sconce 4035" aus Kunststoff.