Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Govaert Flinck

Biografien
Govaert Flinck

*  1615 Kleve
† 1660 Amsterdam


Der Barockmaler Govaert Flinck (Govert Flink) gilt als einer der Hauptvertreter der Rembrandt-Schule.
Zur Welt kommt Govaert Flinck (Govert Flink) im Jahr 1615 in Kleve als Sohn eines reichen Kaufmanns. Govaert Flinck (Govert Flink) soll nach dem Willen des Vaters natürlich ebenfalls dieses Fach ergreifen und lernt zunächst bei einem Seidenhändler in Kleve. Im Geheimen aber schult er sich schon während der Kaufmannslehre bei einem Glasmaler.
Schließlich kann Govaert Flinck (Govert Flink) seinen Willen durchsetzen und tritt bei Lambert Jacobsz. in Leeuwarden in ein Lehrverhältnis ein. Der Prediger steht als Maler in der Tradition des Pieter Lastman.
Im Atelier des Lehrers trifft Govaert Flinck (Govert Flink) auf Jacob Adriaensz. Backer. Der ältere Maler beeinflusst das Frühwerk des Govaert Flinck (Govert Flink) stark.
Im Jahr 1632 übersiedelt Govaert Flinck (Govert Flink) gemeinsam mit dem neuen Freund nach Amsterdam, um für ein Jahr in der Werkstatt Rembrandts zu arbeiten. Govaert Flinck (Govert Flink) erweist sich als überaus gelehriger Schüler, und manche Arbeiten aus den 1630er Jahren sind so nahe am Stil des Lehrers, dass sie - zur Vorteilsverschaffung von Rembrandt und dem Kunsthändler Hendrik van Uylenburgh - unter dem Namen Rembrandts verkauft werden. Erst ab 1636 signiert Govaert Flinck (Govert Flink) seine Werke selbst.
Rembrandts Stil verliert in den 1640er und 1650er Jahren an Bedeutung. Das Publikum sucht nun hellere, lichtere Bilder im eleganten flämischen oder italienischen Geschmack. Govaert Flinck (Govert Flink) passt sich diesen Erfordernissen hervorragend an. Vor allem Bildnisse entstehen nun in diesem verfeinerten Stil, aber auch Allegorien und szenische Darstellungen malt er für hochrangige Auftraggeber.
Govaert Flinck (Govert Flink) ist schon seit seinen frühen Jahren in Amsterdam ein erfolgreicher und gefragter Maler, der einiges Vermögen anhäufen kann. Im Jahr 1660 verstirbt Govaert Flinck (Govert Flink) als reicher Mann in Amsterdam.