Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Hans Baldung gen. Grien

Biografien
Hans Baldung gen. Grien

*  1484 Schwäbisch Gmünd
† 1545 Straßburg


Hans Baldung genannt Grien, wird im Jahr 1470 in Schwäbisch-Gmünd geboren. Baldung`s Eltern siedeln einige Jahre nach seiner Geburt nach Straßburg über. Die Lehrzeit absolviert Baldung bei einem Straßburger Meister. 1503 wandert er nach Nürnberg, um dort 4 Jahre als Geselle und Lieblingsschüler von Albrecht Dürer zu arbeiten. 1509 erwirb Baldung hier das Bürgerrecht. 1512-1516 schafft der Künstler sein Hauptwerk, den großen Hochaltar des Münsters zu Freiburg. Neben diesem Hochaltar sind von Hans Baldung rund 100 weitere Gemälde erhalten.1553 zieht Baldung schließlich wieder zurück nach Straßburg, wo er zum bischöflichen Hofmaler und Mitglied des Hohen Rates ernannt wird. Baldung stirbt im September 1545 hochangesehen und wohlhabend.