Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Haralampi Oroschakoff

Biografien
Haralampi Oroschakoff

*  1955 Tschervenkovo

Im Jahr 1955 wird Haralampi Oroschakoff in Czervenkovo (Bulgarien) geboren. Oroschakoff, der aus einer russischen Familie stammt, wächst in der bulgarischen Stadt Sofia auf, 1963 aber flieht seine Familie nach Belgrad und emigriert 1964 nach Österreich. Seine Schulzeit verbringt Oroschakoff in Wien. Haralampi Oroschakoff beginnt 1979 Zeichnungen und Fotografien auszustellen und arbeitet mit Aktionen und Installationen. Das künstlerische Thema Haralampi Oroschakoffs wird vorrangig der Dialog zwischen östlicher (byzantinisch-slawisch-orientalischer) und westlicher (europäischer) Kultur und Kunst. Oroschakoff schafft sich das Ikonen-Konzept, das eine bedeutende Rolle in seinem Wertk einnimmt und arbeitet mit Doppelkreuzen. Bevor er 1997 seinen Lebensmittelpunkt nach Berlin auch regelmäßig nach Théoule sur Mer verlagert, lebt und arbeitet er von 1983 an 14 Jahre in München.