Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Hartmann Schedel

Biografien
Hartmann Schedel

*  1440 Nürnberg
† 1514 Nürnberg


Hartmann Schedel (1440-1514), in Nürnberg aufgewachsener Arzt und Humanist, widmete sich zunächst in Leipzig dem Studium der Freien Künste. 1463 ging er mit dem Humanisten Petrus Luder nach Padua, um dort Medizin, Italienisch, Griechisch und Hebräisch zu studieren. Als Doktor der Medizin kehrt Schedel 1466 nach Nürnberg zurück. In den 1480er Jahre ließ Schedel sich dauerhaft in Nürnberg nieder. Schedel ist prominentes Mitglied des Nürnberger Humanistenkreises um Pirckheimer, Hieronymus Münster und Konrad Celtis. Der Humanist erlangt Berühmtheit durch die nach ihm benannte Schedelsche Weltchronik. Unter den prachtvollen Abbildungen sind die zahlreichen Städteansichten von besonderem Interesse, da sich hier - neben bloßen Phantasieansichten - die ersten authentischen Ansichten deutscher Städte finden.