Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Hélène Appel

Biografien
Hélène Appel

*  1976 Karlsruhe

Hélène Appel, eine der vielversprechendsten Figuren der Gegenwartskunst, wird 1976 in Karlsruhe geboren. 1998 nimmt sie als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes ihre Ausbildung an der Hochschule für bildende Künste in Hamburg auf. Im Anschluss studiert sie für vier Semester (2004-2006) als DAAD-Stipendiatin am renommierten Royal College of Art in London. Schließlich lässt sich Hélène Appel in Berlin als freie Künstlerin nieder.
In ihren gedanklich tief durchdrungenen und technisch virtuosen Werken eröffnet Hélène Appel neue Sichtweisen auf Gegenstände des täglichen Lebens. Sie wählt betont "nichtige" Motive wie Reiskörner und Blattsalate, Fischernetze und Äste, die sie in vertrauter Draufsicht und in realistischen Größenverhältnissen darstellt. Appel erfasst ihre Bildgegenstände mit großer Präzision, stets hochgradig realistisch, ohne jedoch Wirklichkeit zu imitieren. Ihre Bilder zeigen vielmehr reine, meisterliche Malerei, die aus genuin gestisch-abstrakten Strukturen einen Realismus generiert, der aus dem Widerstreit von Bekanntem und Fremdem seine eigentümliche Spannung bezieht.
Mit ihren charakteristischen, gedanklich und ästhetisch gleichermaßen überzeugenden Malereien feiert Hélène Appel in jüngster Zeit große Erfolge. 2011 wird ihr das Goslarer Kaiserringstipendium zugesprochen, begleitet von einer Einzelausstellung im Mönchehaus Museum Goslar. Auch in London ("Chopping Board", The Approach, 2010) oder Berlin ("Der Vorschuss", Luis Campaña, 2009) bespielt Appel Einzelschauen. Zudem zeigt Hélène Appel ihre Werke auf zahlreichen internationalen Gruppenausstellungen, zuletzt etwa "A Scene of Painting Today" in Prato (2013), "Object Fictions" in der New Yorker James Cohan Gallery (2012), "Augentäuschung" in der Kunsthalle Wilhelmshaven (2010) oder "Beating The Bounds, Art Now" in der bedeutenden Londoner Tate Britain (2009).
Hélène Appel lebt und arbeitet in Berlin.