Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Jean Paul

Biografien
Jean Paul

*  1763 in Wunsiedel
† 1825 Bayreuth


Am 21. März 1763 wird der deutsche Dichter Jean Paul (bürgerl. Name Johann Paul Friedrich Richter) in Wunsiedel im Fichtelgebirge geboren. Der Vater ist Organist, Lehrer und Pfarrer. Der Vater stirbt als Paul 15 Jahre alt ist. 1781 bis 1784 studiert Jean Paul Theologie und Philosophie in Leipzig. Es entstehen Satiren im Stile Jonathan Swifts und Ludwig Lisows. Ab 1793 kann Jean Paul erste schriftstellerische Erfolge verzeichnen. Der Roman "Die unsichtbare Loge" begeistern den Schriftsteller Karl Philipp Moritz und der Roman wird in Berlin verlegt. Jean Paul arbeitet bis 1803 als Legationsrat in Meiningen und anschließend in Coburg. Jean Paul erblindet 1824 und stirbt am 14. November 1825 in Bayreuth.