Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Joana Vasconcelos

Biografien
Joana Vasconcelos

*  1971 Paris

Joana Vasconcelos, die wohl bekannteste portugiesische Künstlerin der Gegenwart, kommt im Jahr 1971 in Paris zur Welt. Sie erhält ihre Ausbildung am Ar.Co in Lissabon, wo sie von 1989 bis 1996 studiert.
In Lissabon eröffnet Joana Vasconcelos bald darauf ein Atelier, in dem sie mittlerweile auch einige Mitarbeiter beschäftigt. Denn die Werke von Joana Vasconcelos, Skulpturen, Installationen, Fotografien und Videos, sind teilweise äußert aufwendig in der Herstellung. Dies gilt etwa für ihre Monumentalplastik aus grünen Glasflaschen, die auf dem Vorplatz des renommierten Museu Berardo in Lissabon zu sehen ist. An diesem Beispiel zeigt sich die charakteristische Verwendung von bereits existierenden Objekten, die durch Entkontextualisierung und Neubestimmung verwandelt werden. Dies gilt auch für Joana Vasconcelos' berühmte "Umhäkelungen" von Möbelstücken, Klavieren oder Skulpturen.
Die Verwendung der traditionellen Handarbeitstechnik bildet einen von mehreren Wegen, auf denen sich die Künstlerin der Frage nach Identitäten annähert. Diesem Themenkomplex widmet sich Joana Vasconcelos leitmotivisch in ihren vielgestaltigen Werken, dabei anknüpfend an Pop-Art, Neo-Dada und Concept Art, doch immer betont zeitgenössisch und hochmodern.
Mit ihren nicht nur konzeptuell bedeutsamen, sondern auch außergewöhnlich ästhetischen, oft ornamental anmutenden Arbeiten feiert Joana Vasconcelos rasch Erfolge. Die Teilnahme an der Biennale von Venedig bringt im Jahr 2005 den internationalen Durchbruch, 2013 gestaltet die Künstlerin sogar den kompletten Pavillon für Portugal. Unter zahllosen internationalen Einzelausstellungen sind zuletzt die Museumsschauen in der Manchester Art Gallery (2014), dem Tel Aviv Museum of Art (2013) oder im Château de Versailles (2012) hervorzuheben.
Joana Vasconcelos lebt und arbeitet in Lissabon.