Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Joe Andoe

Biografien
Joe Andoe

*  1955

Joe Andoe zählt zu den bekannten Vertretern der figurativen Kunst der Gegenwart in den USA.
Im Jahr 1955 kommt Joe Andoe in Tulsa/Oklahoma zur Welt. Der Künstler, dessen Ahnen zum Stamm der Cherokee gehören, wächst auf einer Farm auf und verlebt nach eigenen Angaben eine überaus unruhige Jugendzeit. Drogen, wilde Partys und Alkohol prägen die 1970er Jahre.
Sein Studium schließt Joe Andoe dennoch ab: 1981 erhält er den Master of Fine Arts der University of Oklahoma in Norman. 1985 übersiedelt Joe Andoe nach New York, um Maler zu werden.
In seiner Malerei wendet sich Joe Andoe einem engen Sujetkreis zu. Vor allem Blumen, weibliche Akte und allerlei Tiere wie Pferde, Büffel und Schafe beschäftigen den Künstler. Bekannt sind auch die reduzierten Landschaftsbilder des Joe Andoe.
In einer malerisch zurückgenommenen, vereinfachten und seelenvollen Manier bringt Joe Andoe seine Motive auf die Leinwand. Oft herrschen monochrome Farbwerte bei starkem Kontrast zwischen hellem Motiv und dunklem Grund vor. In anderen Werken ist ein toniger, natürlicher Kolorismus festzustellen. Auch Druckgrafiken fertigt Joe Andoe nach seinen Ölgemälden an.
Werke von Joe Andoe finden sich in den Dauerausstellungen großer Häuser wie dem Museum of Modern Art und dem Metropolitan Museum of Art in New York oder dem Museum of Fine Art in Boston. Joe Andoe, der mit "Jubilee City. A Memoir at Full Speed" auch eine charmante und humorvolle Biografie vorgelegt hat, lebt und arbeitet in New York.