Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Johann Gabriel Doppelmayr

Biografien
Johann Gabriel Doppelmayr

*  1677 Nürnberg
† 1750 Nürnberg


Johann Gabriel Doppelmayr (1677-1750), Mathematiker und Physiker, stammte aus einer Nürnberger Kaufmannsfamilie. Doppelmayr studierte seit 1696 in Altdorf zunächst Rechtswissenschaften, wandte sich aber bald mit Leidenschaft der Mathematik und Physik zu. 1700 reiste er nach Holland und England, um seine wissenschaftliche Ausbildung weiter zu vervollkommnen. Eine Professur für Mathematik am Aegidischen Gymnasium, läßt Doppelmayr 1702 nach Nürnberg zurückkehren. Sein Hauptwerk ist der 1742 erschienene Atlas novus coelestis, ein mit prachtvollen Kupferkarten ausgestatteter Himmelsatlas. Für die Geschichte der Naturwissenschaften und Technik ist besonders seine Historische Nachricht von den Nürnbergischen Mathematicis und Künstlern (1730) wertvoll.