Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Johann Hübner

Biografien
Johann Hübner

*  1688 Türchau
† 1731 Hamburg


In Türchau bei Zittau wird am 15. April 1688 Johannes Hübner geboren. 1691 erhält Hübner die Magisterwürde. Ab 1689 geht er an die Universität Leipzig, um dort Vorlesungen in Geschichte, Geografie und Dichtkunst zu halten. 1704 gibt Johannes Hübner mit anderen Kollegen das erste große deutsche Lexikon unter dem Titel "Reales Staats-, Zeitungs- und Conversationslexikon" heraus. Die "Biblischen Historien" werden in ganz Deutschland gelesen und sogar in mehrere Sprachen übersetzt. Johannes Hübner gilt als engagierter Lehrer und erwirbt sich besondere Verdienste um den Geografie- und Religionsunterricht. 53jährig stirbt Johannes Hübner am 21. Mai 1731 in Hamburg.


Angebote zu Johann Hübner
Artverwandte Angebote