Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Johann Wolfgang Baumgartner

Biografien
Johann Wolfgang Baumgartner

*  1712 Kufstein/Tirol (?)
† 1761 Augsburg


Johann Wolfgang Baumgartner wird am 28. März 1712 in Kufstein geboren. In Salzburg erlernt Baumgartner die Technik der Hinterglasmalerei. Nach Abschluss seiner Ausbildung wirkt Johann Wolfgang Baumgartner in Italien, Ungarn und Böhmen. 1733 kommt Baumgartner nach Augsburg und erhält dort 1746 das Bürgerrecht, das ihm gleichzeitig das Recht verleiht, mit Öl zu malen. Sein Werk umfasst Landschafts- und Architekturbilder, aber auch über 300 Stiche und Fresken. Als größtes und bedeutendstes Werk Baumgartners wird das Deckengemälde in der Wallfahrtskirche Heilig-Kreuz des ehemaligen Klosters Bergen angesehen. Johann Wolfgang Baumgartner stirbt am 7. September 1761 in Augsburg.