Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
John Baldessari

Biografien
John Baldessari

*  1931 National City/Kalifornien

Der europäischstämmige US-Amerikaner John Baldessari gilt als Hauptvertreter der Concept Art und als einer der international einflussreichsten Künstler der Nachkriegsjahrzehnte.
Geboren wurde John Anthony Baldessari 1931 in National City / Kalifornien. Seine Studien absolvierte er von 1949 bis 1953 am San Diego State College; es folgten Aufenthalte an der University of California in Berkeley (1954-1955), der University of California in Los Angeles (1955), dann erneut am San Diego State College (1955-1957) und abschließend bis 1959 am Chouinard Art Institute und dem Otis Art Institute in Los Angeles.
Nicht nur als Künstler, auch als Dozent und Professor hat John Baldessari eine beispiellose Karriere gemacht: Direkt nach Studienabschluss erhielt er den ersten Lehrauftrag am San Diego State College (1959-1961) und im Anschluss am Southwestern College in San Diego. Hier blieb John Baldessari, bis er 1968 als Lehrer und Assistant Professor an die University of California in San Diego wechselte. 1970 wurde John Baldessari als Professor an das California Institute of the Arts in Los Angeles berufen, wo er bis 1988 lehren sollte. Er übersiedelte im selben Jahr nach Santa Monica, wo er bis heute lebt und arbeitet. Ab 1996 hatte John Baldessari an der University of California in Los Angeles einen Lehrstuhl inne, und erst 2007 zog er sich, bereits 76jährig, aus der Lehre zurück.
Das praktische Werk von John Baldessari, der sich in den unterschiedlichsten Techniken und Gattungen als herausragender Künstler erwiesen hat, begann mit frühen experimentellen Arbeiten, die seine Auseinandersetzung mit Marcel Duchamp verraten. Es folgte der Übergang zur Concept Art, als deren Höhepunkt die Aktion "Cremation Painting" gilt: Hier dokumentierte John Baldessari die Verbrennung aller seiner Arbeiten, die zwischen 1953 und 1966 entstanden waren - freilich nur derjenigen, die sich noch in seinem Besitz befanden. Die Asche der Kunst wurde in kleine Schachteln abgefüllt. Auch mit vielschichtigen Fotoarbeiten, Text-Bild-Serien und Videos machte der innovationsstarke John Baldessari von sich reden.
John Baldessari ist mit zahlreichen Ehrungen bedacht worden, 2009 erhielt er unter anderem den "Goldenen Löwen" der Biennale von Venedig für sein Lebenswerk. Er trägt die Ehrendoktorwürde mehrerer Universitäten und wurde mit zahllosen internationalen Einzelausstellungen bedacht. Zuletzt zeigte 2010 das Museu d'Art Contemporani de Barcelona die große Schau "John Baldessari. Pure Beauty".


Angebote zu John Baldessari
Artverwandte Angebote