Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Michael Sailstorfer

Biografien
Michael Sailstorfer

*  1979 Velden (Vils)

Der aufstrebende, bereits international berühmte Objektkünstler und Bildhauer Michael Sailstorfer kommt 1979 in Velden, einer kleinen niederbayerischen Marktgemeinde bei Landshut, zur Welt. Zwischen 1999 und 2005 studiert er in der Klasse von Olaf Metzel an der Münchner Akademie der Bildenden Künste. Am renommierten Londoner Goldsmiths College, wo er 2003/04 seine Ausbildung vervollständigt, erwirbt er den Master of Fine Arts.
In seinen oft aufwendig produzierten und von langer Hand geplanten Werken bringt Michael Sailstorfer Altbekanntes in verblüffende neue Beziehungen. Der Gattungsbegriff der Skulptur ist dabei deutlich erweitert: Unter Einbezug von Licht und Bewegung, Gerüchen und Tönen schafft Michael Sailstorfer wahre Gesamtkunstwerke. Starke konzeptuelle Durchdringung und poetische Begabung gehen hier Hand in Hand. Exemplarisch für seine Kunstauffassung ist etwa jene etwa zweieinhalb Meter hohe Kopie der Freiheitsstatue, die mit ihrem ausgestreckten Arm, der im Original die Fackel trägt, ein Loch in die Galeriewand bohrt. Auch Gemälde entstehen in jüngerer Zeit.
Michael Sailstorfer, mit dem Kunstpreis junger westen (2011) und dem Vattenfall Contemporary (2012) geehrt, bespielt mit seinen Arbeiten längst internationale Einzelausstellungen. Schon 2002 präsentiert das berühmte Münchner Lenbachhaus die Arbeiten des Studenten. Es folgen neben zahlreichen internationalen Galerieausstellungen Einzelpräsentationen in der Schirn Kunsthalle Frankfurt (2007), der Kestnergesellschaft Hannover (2010), der Kunsthalle Nürnberg (2011) sowie dem Contemporary Arts Center in Cincinnati, Ohio (2014).
Michael Sailstorfer lebt und arbeitet in Berlin.


Angebote zu Michael Sailstorfer
Was Sie auch interessieren könnte