Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Miguel de Cervantes Saavedra

Biografien
Miguel de Cervantes Saavedra

*  1547 Acatá de Henares
† 1616 Madrid


In Alcalá de Henares, in der Nähe von Madrid, wird am 9. Oktober 1547, der Schriftsteller Miguel de Cervantes y Saavedra getauft. Sein ist Vater Rodrigo de Cervantes, ein Chirurg, und seine Mutter Leonor de Cortinas. Cervantes studiert in Salamanca und Madrid Theologie. Im Jahr 1569 flüchtet er vor der spanischen Justiz nach Rom. Cervantes verliert durch Verwundungen seine linke Hand. Miguel de Cervantes wird im Juni 1575 von algerischen Piraten gefangengenommen und als Sklave nach Algier verschleppt. 1580 wird der Dichter vom Trinitarier-Orden ausgelöst und kehrt am 19. September 1580 nach Spanien zurück. Cervantes erster Roman "La primera parte de la Galatea" (erste dt. Übersetzung 1588, "Der Galatea Erster Teil") erscheint 1584. Cervantes heiratet noch im gleichen Jahr. Cervantes verlässt seine Frau Catalina in den 1580er Jahren.Um 1602 beginnt Cervantes mit dem ersten Teil seines nachhaltig bedeutungsvollen Roman "Don Quijote" und veröffentlicht diesen 1605. Miguel de Cervantes stirbt verarmt am 23. April 1616 in Madrid.