Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Moritz Götze

Biografien
Moritz Götze

*  1964 Halle - lebt und arbeitet in Halle

Moritz Götze, einer der bedeutenden Vertreter der gegenwärtigen Figuration in Deutschland, kommt im Jahr 1964 in Halle an der Saale in der ehemaligen DDR zur Welt.
Zunächst erlernt der junge Moritz Götze ein Handwerk: Von 1981 bis 1983 absolviert er eine Lehre zum Tischler. Danach verdingt er sich in verschiedenen Berufen, bevor er ab 1986 als freischaffender Künstler auftritt.
In seinen Malereien, Grafiken, Email- und Keramikwerken sowie den Arbeiten in Mischtechnik etabliert Moritz Götze bald einen überaus charakteristischen Personalstil, der in seiner comicartigen Manier, seiner ironischen Note und den Hinweisen auf Alltagstrivialitäten an die Pop Art gemahnt. Zugleich verraten hintersinnige Bezüge auf die Geschichte der - vorrangig deutschen - Kunst, Kultur und Gesellschaft das Herkommen des Künstlers aus der sogenannten Postmoderne.
Nach der Wiedervereinigung etabliert sich Moritz Götze schnell in der Kunstszene. 1991 nimmt er einen dreijährigen Lehrauftrag für Serigrafie an der renommierten Burg Giebichenstein in seiner Geburtsstadt Halle an, danach führt ihn eine Gastprofessur für Serigrafie sogar an die Pariser Ecole Nationale Supérieure des Beaux-Arts. Im Anschluss kehrt Moritz Götze nach Deutschland zurück und konzipiert 1994/95 die Wandgestaltung im Lichthof des Messehauses Specks Hof in Leipzig aus Keramik. 1996 wird Moritz Götze mit dem Kunstförderpreis des Landes Sachsen-Anhalt geehrt, im Jahr 1997 folgt der Grafikpreis der Vereinigten Zigarettenfabriken.
Im neuen Jahrtausend zeichnet Moritz Götze beispielsweise verantwortlich für das Design der Leipziger Buchmesse (2000-2004), auch als Bühnenbildner betätigt er sich ("Hamlet", Neues Theater in Halle).
Werke von Moritz Götze, der seit den 1990er Jahren zahlreiche Einzelausstellungen bespielt, sind etwa im Dresdener Kupferstich-Kabinett, im Sprengel Museum Hannover oder im Indiana University Art Museum in Bloomington zu besichtigen. Der Künstler lebt und arbeitet in seiner Geburtsstadt Halle.