Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Nicky Hoberman

Biografien
Nicky Hoberman

*  1967 Kapstadt (Südafrika)

Nicky Hoberman, international bekannt für ihre karikierenden Kinderporträts, wird im Jahr 1967 im südafrikanischen Kapstadt geboren. Zur Künstlerin fühlt sie sich zunächst noch nicht berufen: 19-jährig nimmt Nicky Hoberman ein Studium der Modernen Geschichte am Worcester College der Oxford University auf, das sie 1989 mit dem Master of Arts abschließt. Als Historikerin will Nicky Hoberman allerdings nicht arbeiten. Noch im Jahr des Studienabschlusses beginnt sie ein Kunststudium an der Parsons School in Paris, und 1993 legt sie hier den Bachelor of Fine Arts ab. Zum Masterstudium (1994/95) am Chelsea College of Art and Design zieht Nicky Hoberman schließlich nach London, in ihre neue Wahlheimat. Bereits 1996 bespielt sie hier ihre erste Einzelausstellung "Sweet Nothings".
Bald darauf wird Nicky Hoberman mit ihren Zeichnungen und Gemälden bekannt – nicht verwunderlich, denn ihre Werke sind von großer Ausdruckskraft und außergewöhnlichem Wiedererkennungswert. Typisch sind grundlegend fotorealistische, aber zur Karikatur verzerrte Kinderporträts. Mit ihren vergrößerten Köpfen reflektieren diese Figuren den in japanischen Comics etablierten Stil des "Super deformed". Dies ist nicht der einzige Bezug der Künstlerin zum Neo-Pop. Denn die eigenartigen Wesen setzt Nicky Hoberman auch vor grellbunte, flache Hintergrundfolien und macht sie damit nicht nur „poppig“, sondern entbindet sie zugleich von jedem realistischen Bezug. Das Mienenspiel der Figuren erhält durch diese spezifischen Stilmittel eine nahezu erschreckende Eindringlichkeit.
Nicky Hobermans Werke sind auf zahlreichen internationalen Ausstellungen vertreten. Einzelschauen bespielt sie zuletzt etwa bei Hof and Huyser in Amsterdam (2008) oder bei KINZ, TILLOU + FEIGEN (ehemals Feigen Contemporary) in New York City (2004, 2002). Werke von Nicky Hoberman werden zudem in bedeutenden Museen und öffentlichen Sammlungen verwahrt, darunter das Tokushima Modern Art Museum in Osaka und die renommierte Saatchi Collection in London.
Nicky Hoberman lebt und arbeitet in London.