Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Peter Fischli & David Weiss

Biografien
Peter Fischli & David Weiss

*  1952 bzw. 1946 Zürich

Als "Fischli / Weiss" avancierte das seit 1979 in Skulptur, Objekt, Installation, Film, Foto und Video zusammenarbeitende Künstlerduo Peter Fischli und David Weiss zum wohl berühmtesten zeitgenössischen Kunstexport der Schweiz.
Peter Fischli, geboren 1952 in Zürich, entstammt als Sohn des Künstlers Hans Fischli den Bauhaus-Lehren verbundenen Kreisen. Sein Studium absolvierte Peter Fischli an der Accademia di Belle Arti in Urbino (1975 / 1976) und schließlich an der Akademie der Bildenden Künste in Bologna (1977). Sein Partner David Weiss, geboren ebenfalls in Zürich, doch Jahrgang 1946, absolvierte die Kunstgewerbeschulen in Zürich (1963 / 1964) und Basel (1964 / 1965) und arbeitete im Anschluss als Bildhauer.
Aus Peter Fischli und David Weiss wurde 1979 das Künstlerduo Fischli / Weiss. Am Beginn steht das Gründungswerk der Zusammenarbeit, die "Wurstserie", Farbfotografien von Würsten oder Wurstscheiben in Kombination mit anderen Gegenständen. Würste waren auch die Protagonisten von "In den Bergen", wo sie sich in einer Hügellandschaft aus Bettzeug tummelten. Hier offenbart sich bereits ein Grundzug der häufig seriell konzipierten Kunst von Fischli / Weiss: Die oft ironisch-humorvolle, verfremdende und dabei zugleich "sinnbildliche" Inszenierung von Alltagsgegenständen.
Zu den berühmtesten Arbeiten von Fischli / Weiss rechnet "Plötzlich diese Übersicht" aus den frühen 1980er Jahren, ein geradezu enzyklopädisches "Weltbild" aus rund 250 kleinformatigen Tonplastiken. Nicht minder bekannt wurde der 1987 auf der documenta 8 in Kassel präsentierte Film "Der Lauf der Dinge", der eine sorgsam inszenierte Kettenreaktion im Atelier von Fischli / Weiss zum Inhalt hat. Gegen Ende des Jahrtausends begannen Fischli / Weiss, sich Blumen und Tieren zu widmen.
Den formal so unterschiedlichen, bestehende Wertesysteme subtil und phantasievoll hinterfragenden Arbeiten von Fischli / Weiss, die an Errungenschaften von Künstlern wie Marcel Duchamp oder Jean Tinguely anknüpfen, gelingt die Synthese aus anspruchsvoller, konzeptionell-objektiver und zugänglicher, sinnlich-subjektiver Kunst mit Leichtigkeit.
Peter Fischli und David Weiss leben und arbeiten in Zürich.
Fischli / Weiss wurden bereits mit zahlreichen nationalen und internationalen Einzelausstellungen geehrt. 1996 bis 1998 tourte die umfassende Retrospektive "In a Restless World" durch die USA und Europa, eine weitere große Werkschau mit dem Titel "Fragen & Blumen" war nach Stationen in London, Paris und Zürich 2008 in Hamburg zu sehen.