Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Philip Taaffe

Biografien
Philip Taaffe

*  1955 Elizabeth/New Jersey

Philip Taaffe, einer der interessantesten Maler der "Postmoderne", kommt im Jahr 1955 in Elizabeth im US-Bundesstaat New Jersey zur Welt. Nach seinem Studium an der New Yorker Cooper Union School (1977) macht er sich in den 1980er Jahren als einer der Hauptvertreter der Appropriation Art einen klingenden Namen. Er eignet sich in dieser Zeit Werke anderer Künstler an und überführt sie in etwas Neues und Eigenes. Ellsworth Kelly, Barnett Newman oder Bridget Riley liefern die Ausgangspunkte für dieses Verfahren, das stets das Ornamentale sucht.
Das Ornament ist ein Schlüsselbegriff für das malerische und grafische Oeuvre von Philip Taaffe. Die Bildwelten der amerikanischen Indianervölker, der Kelten und der Mozaraber ebenso wie des Fernen Ostens können dabei als Anreger einer charakteristischen und hoch dekorativen Bildsprache benannt werden, die die rhythmische Wiederholung sucht. Oft sind Fliesenmuster, Spiralen und Räder in den Werken von Philip Taaffe zu erkennen, auch Pflanzenteile und Tiere spielen eine Rolle: Um die Mitte der 1990er Jahre wird der Käfer als ornamentales Element aufgenommen, bald folgen weitere Tiere. Häufig integriert Philip Taaffe diese Bildteile als eigens im Siebdruck gefertigte Aufkleber oder als Schablonierungen in seine Gemälde.
Schon 1982 kann Philip Taaffe seine erste Einzelausstellung bespielen, zahlreiche weitere Schauen begleiten seine Karriere. Werke von Philip Taaffe sind zudem in den Dauerausstellungen bedeutender internationaler Museen zu besichtigen, darunter das Museum of Fine Arts in Boston, das Museum of Modern Art und das Whitney Museum of American Art in New York, das Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía in Madrid und die Hamburger Kunsthalle. 2008 richtet das Kunstmuseum Wolfsburg die Werkschau "The Life of Forms in Art: Paintings 1980-2008" aus, die von einem umfassenden Katalogbuch begleitet wird.
Philip Taaffe lebt und arbeitet in New York und West Cornwall/Connecticut.