Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Publius Ovidius Naso

Biografien
Publius Ovidius Naso



In Sulmo, dem heutigen Sulmona, in der Nähe Roms, wird der Dichter Publius Ovidius Naso am 20. März 43 v. Chr. geboren. Er entstammt dem alten italienischen Landadel. Ovid widmet sich vorerst einer Ämterlaufbahn, bricht diese jedoch ab und wendet sich der Dichtkunst zu. In Ovids Schaffen steht das Thema Liebe im Vordergrund. Es entstehen zahlreiche Werke wie "Amores" (Liebesgedichte), "Ars amatoria" (Liebeskunst, Lehrgedicht über die Liebe) und "Remedia amoris" (Gegenmittel der Liebe). Der Dichter wird im Jahre 8 n. Chr. durch kaiserliches Edikt ohne Gerichtsverhandlung nach Tomis im heutigen Constanta am Schwarzen Meer verbannt. Sein Lobgedicht auf Augustus und Tiberius bringt ihm nicht die ersehnte Begnadigung. Vermutlich ist Ovid nach dem Jahr 17 n. Chr. oder später in Tomis im Exil gestorben.