Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Ralph Goings

Biografien
Ralph Goings

*  1928 Corning/Kalifornien

Der US-amerikanische Maler und Grafiker Ralph Goings hat als eine der Koryphäen des Fotorealismus internationale Berühmtheit erlangt.
Geboren 1928 im kalifornischen Corning, studierte Ralph Goings bis zum Jahr 1953 am California College of Arts and Crafts in Oakland und bis 1965 am Sacramento State College, der heutigen California State University, in Sacramento. Als Dozent lehrte Ralph Goings zwischen 1955 und 1972 an verschiedenen Universitäten und Instituten in Kalifornien.
Nach Anfängen mit einfachen Abstraktionen im Stil Dubuffets in den 1950er Jahren und mit aus realistischen Bildelementen collagierend komponierten, an den Pop Art-Künstler James Rosenquist erinnernden Werken in den frühen 1960er Jahren fand Ralph Goings zu naturalistischen Arbeiten mit Einzelfiguren. Mit der Gemäldeserie "California Girls" von 1966 erhob er schließlich die selbstgeschossene Fotografie - die Werke zeigen Ralph Goings' Studentinnen, gemalt nach eigenen fotografischen Aufnahmen - zum Ausgangspunkt seines verblüffenden Realismus.
In der Folgezeit widmete sich die fotorealistische, überaus exakte Malerei von Ralph Goings besonders dem Auto vor Cafes oder Supermärkten. Die Reflexe des Lichtes, der Glanz der Oberflächen und komplizierte Spiegelungseffekte sind dabei die eigentlichen Protagonisten der Malerei, die Ralph Goings' überragende technische Perfektion bezeugt.
Seit 1974, dem Jahr, in dem Ralph Goings in den Staat New York übersiedelt war, integrierte er auch häufiger Figuren in seine Werke; es folgte in den ausgehenden 1970er Jahren eine Bilderserie mit Ladeflächen von Pickups. Besonders berühmt wurden die in der Folge entstandenen, oft schnappschusshaft komponierten Innenraum-Bilder von Fast Food-Restaurants und Diners, wo erneut die überwältigend realistische Wiedergabe der Stofflichkeiten eigentliches Sujet ist. Vorbereitend schuf Ralph Goings klar durchkomponierte Stillleben etwa mit Ketchupflaschen und Salzstreuern, eine Aufgabe, die im vitalen Alterswerk der letzten Jahre zu voller Blüte gelangt ist.
Ralph Goings lebt und arbeitet in Charlotteville / New York und Santa Cruz / Kalifornien.
Werke von Ralph Goings können in vielen bedeutenden internationalen Museen besichtigt werden, darunter etwa das Guggenheim Museum und das Museum of Modern Art in New York, das Museum Folkwang in Essen, das Museum of Contemporary Art in Chicago oder das Tehran Museum of Contemporary Art in Teheran.