Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Robert Fludd

Biografien
Robert Fludd

*  1574 Milgate Park/Kent
† 1637 London


Der Mediziner und Schriftsteller Robert Fludd wird im Jahr 1574 in Milgate geboren. Robert Fludd studiert Medizin in Oxford und promoviert 1596 bis 1598. Reisen führen Fludd nach Frankreich, Italien und Deutschland. In der Zeit seines Medizinstudiums entwickelt er darüber hinaus ein großes Interesse an der Chemie und Philosophie. Der Gelehrte Robert Fludd durchquert Europa und begegnet Vertretern der medizinischen Lehre des Paracelsus. Seither beschäftigt sich Fludd tiefgründig mit der Philosophie der Rosenkreuzer, deren Bewegung der Mediziner später entscheidend unterstützt. 1605 kehrt Fludd nach Oxford zurück, dort wird ihm der Titel des Bachelor of Medicine und des Doctor of Medicine übertragen und nimmt dort eine Anstellung als Dozent an. Fludd widmet sich fortan den chemischen Grundlagen Paracelsus' in der Medizin, weiterhin beschäftigt er sich mit mystischen und alchemistischen Experimenten. 1606 verlässt Fludd Oxford und eröffnet in London eine eigene Praxis als Arzt und stellt in seinem Labor Substanzen chemischer Art her - die ihm für seine alchemistischen Forschungen dienen. Darüber hinaus ist Robert Fludd Verfasser verschiedener Schriften, in denen er Ideen der medizinischen Mystiker entwickelt und sein Interesse an den Ideen der Rosenkreuzer weiterführt. In seinem Wirken als Arzt und seinen verfassten Schriften sucht Fludd Zeit seines Lebens nach einer Verbindung zwischen den Ergebnissen der modernen Naturwissenschaften und der theosophischen Mystik. 1637 verstirbt Robert Fludd in London.