Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Rodney Graham

Biografien
Rodney Graham

*  1949 Abbotsford/British Columbia (Kanada)

Rodney Graham, als bedeutender und vielfältiger Konzeptkünstler weit über Kanadas Grenzen hinaus berühmt und erfolgreich, wird im Jahr 1949 in Abbotsford (British Columbia) geboren. 1968 beginnt er ein Kunstgeschichtsstudium an der University of British Columbia in Vancouver (bis 1971); zwischen 1979 und 1980 schreibt er sich an der Simon Fraser University in Burnaby ein. Schon früh wird Musik eine Triebfeder des Schaffens von Rodney Graham, der im Laufe seiner Karriere in mehreren avantgardistischen Bands spielt.
Das vielgestaltige Oeuvre von Rodney Graham, das in Teilen der Appropriation Art zugehört, offenbart in allen Teilen außergewöhnliche gedankliche Vertiefung und zugleich subtile, ironisch-humorvolle Brechung. In seinem fotografischen Werk gilt Rodney Graham als ein Hauptvertreter der Vancouver School of Photoconceptualists. Auch in anderen Gattungen zeigen sich deutlich ausgeprägte konzeptuelle Aspekte, die, durchaus "postmodern", mit Bezugnahmen auf die Geschichte der Kunst, Musik, Philosophie und Technologie einhergehen. Als Maler, der sich an Werken Picassos oder Picabias aus den 1930er Jahren orientiert, tritt Rodney Graham seit 2003 auf.
Rodney Graham, der im Jahr 2000 mit Unterstützung eines DAAD-Stipendiums in Berlin und München arbeitet, wird 2002 mit der Ehrendoktorwürde des Emily Carr Institute of Art and Design in Vancouver ausgezeichnet. Zudem ist er Preisträger des Gershon Iskowitz Prize von Toronto (2004) und des Hannoveraner Kurt-Schwitters-Preises (2006). Seine Werke befinden sich in bedeutenden internationalen Sammlungen und Museen wie dem Antwerpener Museum voor Hedendaagse Kunst, der Londoner Tate Gallery, dem New Yorker Museum of Modern Art oder dem Pariser Centre Georges Pompidou.
Rodney Graham lebt und arbeitet in Vancouver.