Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Shen Fan

Biografien
Shen Fan

*  1952 Shanghai (China)

Der chinesische Maler Shen Fan gilt als Hauptvertreter der neuen künstlerischen Avantgarde in Chinas Metropole Shanghai.
Shen Fan kommt im Jahr 1952 in Shanghai zur Welt. Er absolviert seine Ausbildung zum Künstler am Shanghai Light Industry Institute und schließt seine Studien 1986 erfolgreich ab. Shanghai, seine Geburtsstadt, bleibt das künstlerische Zentrum für Shen Fan.
Längst nicht mehr gilt nur Peking als Inbegriff für chinesische Avantgarde: In Shanghai formiert sich in jüngerer Zeit eine schnell wachsende avantgardistische Kunstszene, die die Aufmerksamkeit des internationalen Publikums zunehmend auf sich zieht. Der Stil, der in Shanghai vorherrscht, hebt sich von der sonst meist figurativ aufgefassten chinesischen Kunst der Gegenwart deutlich ab: In Shanghai liegt das Zentrum der aktuellen Abstraktion.
Unter den abstrakt arbeitenden Künstlern Shanghais nimmt Shen Fan einen der ersten Ränge ein. Er widmet sich einer zeichenhaften, linearen Bildsprache, die figurative Assoziationen vermeidet. Zu diesem Zweck nummeriert Shen Fan seine Arbeiten auch - ein konkreter Bildtitel würde den Betrachter zu sehr auffordern, Bezüge zwischen Werk und Realität herzustellen. Die Werke von Shen Fan mit ihren betont kalligrafischen Strukturen und ihrer klaren, dabei aber gleichsam spirituellen Ästhetik stehen, wenigstens für die Augen europäischer Betrachter, ganz in der Tradition fernöstlicher Bildkunst.
Neben Gemälden und Arbeiten auf Papier widmet sich Shen Fan in jüngerer Zeit auch der Installationskunst, in die er Neonbeleuchtungen integriert.
Die Werke von Shen Fan haben längst auch internationale Bekanntheit erlangt. Der Künstler, der 2008 im "Collection Studio" in Lincoln lebt, bespielt weltweit zahlreiche Einzelausstellungen, zuletzt beispielsweise in Bangkok (2005), London und Tübingen (2004) oder New York (2002).
Shen Fan lebt und arbeitet in Shanghai.