Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Theodor de Bry

Biografien
Theodor de Bry

*  1528 Lüttich
† 1598 Frankfurt a. M.


Theodor de Bry (1528-1598), niederländischer Goldschmied und Kupferstecher, muss wegen seines reformatorischen Glaubens seine Heimatstadt Lüttich 1570 verlassen. De Bry gründete in Frankfurt a.M. einen Buch- und Kunsthandel. Diesen betrieb er mit seinen beiden Söhnen Johann Israel und Johann Theodor de Bry erfolgreich. Ein Englandaufenthalt um 1586-88 regte de Bry zu seinem Hauptwerk, den "Collectiones peregrinationum in Indiam orientalem et Indiam occidentalem, der bedeutendsten deutschen Reisesammlung des 16. und frühen 17. Jahrhunderts", an. Das Werk wird erst nach Theodor de Brys Tod von seinen Söhnen fertig gestellt und erscheint in mehreren anderssprachigen Auflagen.