Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
Thomas Morus

Biografien
Thomas Morus

*  1478 London
† 1535


Am 7. Februar 1478 wurde der humanistische Autor und englische Staatsmann Thomas Morus oder Thomas More als Sohn eines Richters in London geboren. Als zwölfjähriger Knabe leistet Morus Pagendienste am Hof des Lordkanzlers, Erzbischof John Morton von Canterbury. Dieser schickte Morus mit einem Stipendium für zwei Jahre nach Oxford. Morus studierte dort Latein und Griechisch. Ab 1496 beginnt der Gelehrte eine juristische Ausbildung, die er 1501 abschließt. Morus schreibt in dieser Zeit lateinische und englische Verse und arbeitet als erfolgreicher Rechtsanwalt und Unterhändler. Er heiratet noch im selben Jahr Joan Colt. Seine Frau stirbt jedoch 1510 überraschend. Morus heiratet erneut. Alice Middleton bringt eine Tochter aus ihrer ersten Ehe mit. Im Jahr 1516 schreibt Morus das 1. Buch der Utopia, das im Dezember veröffentlicht wird. Morus wird 1521 zum Ritter geschlagen und ist ein resoluter Gegner von Martin Luther. Er wird 1523 Parlamentssprecher und sechs Jahre später Lordkanzler. Von seinem Amt als Lordkanzler tritt Morus 1531 zurück. Er verweigert 1534 vor dem Kronrat den Suprematseid und wird durch ein Sondergericht zum Tode verurteilt. Das Urteil wird am 6. Juli 1535 ausgeführt und Thomas Morus wird hingerichtet.