Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Das internationale Auktionshaus für den Kauf und Verkauf von
William Shakespeare

Biografien
William Shakespeare

*  1564 Stratford-upon-Avon
† 1616 Stratford-upon-Avon


William Shakespeare, englischen Dramatiker, Schauspieler und Dichter, wird als Sohn des Gewerbetreibenden John Shakespeare und seiner Ehefrau Mary, vermutlich am 23. April 1564 in Stratford-upon-Avon geboren. Der Tag seiner Taufe ist der 26. April 1564. Mit 18 Jahren heiratet der Dichter die 8 Jahre ältere Landwirtstochter Anne Hathaway, mit der er drei Kinder hat. Man vermutet, dass Shakespeare 1582 bis 1590 als Lehrer in Lancashire gearbeitet hat. Mit seinen Werken "Romeo und Julia" und "Ein Sommernachtstraum" schafft Shakespeare im Jahr 1595 wahrscheinlich seine poetischsten Dramen. Zwischen 1596 und 1599 entstehen Shakespeares Komödien "Der Kaufmann von Venedig", "Die lustigen Weiber von Windsor", "Viel Lärm um nichts", "Wie es euch gefällt" sowie "Was ihr wollt". Um die Jahrhundertwende findet in seinem Schaffen ein Umbruch statt. In diese Phase gehören u.a. die Tragödien "Hamlet", "Macbeth", "Othello" oder das Stück "König Lear". William Shakespeare wird im Jahr 1599 Teilhaber des Londoner Globe-Theaters. William Shakespeare stirbt am 23.April 1616 in Stratford-upon-Avon und wird nach seinem Tod in der Trinity Church in Stratford beigesetzt.