Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 363 / Alte & Neuere Meister am 23.04.2010 in München Lot 187

 
Hendrik Willem Mesdag - Die Rückkehr der Fischer

Objektbeschreibung

Öl auf Holz
Rechts unten signiert. 51 x 39,3 cm (20 x 15,4 in)

Wir danken Herrn Jeroen Kapelle, Rijksbureau voor Kunsthistorische Documentatie, Den Haag, für die wissenschaftliche Unterstützung.

PROVENIENZ: Privatbesitz Baden-Württemberg.

Einer wohlhabenden Groninger Bankiersfamilie entstammend, unterstützt der junge Hendrik Willem Mesdag zunächst die Bankgeschäfte des Vaters, bevor er im Alter von 35 Jahren beginnt, eine künstlerische Laufbahn zu verfolgen. Einer mehrjährigen Studienzeit bei dem damals bekannten Landschaftsmaler Willem Roelof in Brüssel folgt 1868 ein Studienaufenthalt auf Norderney. Fasziniert von der beeindruckenden Kraft des Meeres kehrt Mesdag kurzweilig nach Brüssel zurück und fasst den Entschluss, nach Den Haag zu ziehen, wo er sich im nahegelegenen Fischerdorf Scheveningen niederlässt. Es folgt eine Zeit der intensiven künstlerischen Beschäftigung und Auseinandersetzung mit dem Meer, der gewaltigen Naturkraft, die den Künstler Zeit seines Lebens fesseln wird.

Entgegen der Tradition der "Romantischen Schule" entwickelt Mesdag seinen ganz eigenen, allein einem stimmungsgewaltigen Realismus verpflichteten Stil, der gleichzeitig eine neue Ära der niederländischen Landschaftsmalerei einläuten wird. Die hauptsächlich in Braun- und Grautönen gehaltenen tonalen Werte zeigen die oftmals bewegte und unruhige See, auf der die Fischer Scheveningens ihrer täglichen harten Arbeit nachgehen. Es entstehen zahlreiche Studien und Skizzen, die es dem Künstler erlauben, das Meer in all seinen Stimmungen zu erfahren. Vor allem der unverfälschte Blick, mit dem der Künstler das Gesehene dennoch atmosphärisch dicht zu erfassen vermag, beeindruckt die Zeitgenossen und lässt seine Arbeiten zu den gesuchten Bildwerken des 19. Jahrhunderts werden. Zu den beliebten Themen, die der Künstler immer wieder aufgreifen wird, gehört vor allem die Rückkehr der Fischer, für die auch unsere Arbeit ein eindrucksvolles Beispiel darstellt.

Die Faszination des Meeres wird den Künstler bis zu seinem Tode gefangen halten, seine künstlerische Bedeutung für die niederländische Landschaftsmalerei bis heute nachwirken. Hendrik Willem Mesdag verstirbt 1915 in Den Haag. [CM].

187
Hendrik Willem Mesdag
Die Rückkehr der Fischer, 1890.
Öl auf Holz
Schätzung:
€ 40.000
Ergebnis:
€ 143.960

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Hendrik Willem Mesdag - Die Rückkehr der Fischer - Weitere Abbildung
Weitere Abbildung
Was Sie auch interessieren könnte