Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 386 / Moderne Kunst am 10.12.2011 in München Lot 35

 
Ernst Ludwig Kirchner - Fußwaschender weiblicher Akt (Akt bei der Pediküre)

Objektbeschreibung
Tuschpinsel und Rohrfederzeichnung.
Links unten signiert. Verso mit dem Nachlassstempel des Kunstmuseums Basel (Lugt 1570 b) und der handschriftlichen Registriernummer "F Be/Bg 7". Auf Velin. 30,7 x 25 cm (12 x 9,8 in), blattgroß.
Verso: Liegender weiblicher Akt mit angezogenen Beinen. Bleistiftzeichnung.

Dieses Werk ist im Ernst Ludwig Kirchner Archiv Wichtrach/Bern dokumentiert.

PROVENIENZ: Privatsammlung Süddeutschland.

Unter den vielen Darstellungen weiblicher Akte, die das zeichnerische Werk von Ernst Ludwig Kirchner so wirkungsvoll bereichern, verdienen einige in ihrer bildhaften Gestaltung eine besondere Beachtung. Die möglichst ungezwungene Haltung der Modelle, die alle Künstler des Expressionismus anstreben, um damit einen bewussten Gegensatz zum etablierten akademischen Kanon zu demonstrieren, treibt Ernst Ludwig Kirchner in seinen Zeichnungen auf einen Punkt, in dem sich spontane Auffassung und künstlerische Niederschrift auf das Augenscheinlichste ergänzen. In einer Art Befreiungsschlag bringt Kirchner das zu Papier, was er gesammelt vereinnahmt. So entsteht eine Zeichnung im Zustand ihrer Werdung, spontan und unverwechselbar. [KD].

35
Ernst Ludwig Kirchner
Fußwaschender weiblicher Akt (Akt bei der Pediküre), 1912.
Tuschpinsel
Schätzung:
€ 15.000
Ergebnis:
€ 30.501

(inkl. 22% Käuferaufgeld)
 


Weitere Angebote zu Ernst Ludwig Kirchner
Was Sie auch interessieren könnte
Ernst Ludwig Kirchner - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte