Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 381 / Kunst nach 45 / Zeitgenössische Kunst am 04.06.2011 in München Lot 326

 
Marie-Jo Lafontaine - Amor vincet omnia

Objektbeschreibung
Öl und Metallbuchstaben auf Holz
Verso signiert, datiert und betitelt sowie mit einem Etikett, dort typografisch bezeichnet. 209,5 x 189,5 x 4 cm (82,4 x 74,6 x 1,5 in)
Aus der Werkreihe "Monochromes".

PROVENIENZ: Galerie Thaddaeus Ropac, Paris/Salzburg.
Privatsammlung Süddeutschland.

Unser Werk "Amor vincet omnia" von 1996 ist eine der einzigartigen Farbkombinationen aus der Serie "Monochrome", die jeweils als Unikate gefertigt sind und innerhalb der Serie nur die jeweiligen Metallbuchstaben als Gemeinsamkeit aufweisen. In den oft bis zu 15-fach mit Öl überstrichenen Farbtafeln überwiegen meist dunkle Töne wie Rot, Blau und Schwarz. Lafontaine geht es immer um die Darstellung der allgemeinen existenziellen Bedingungen menschlichen Daseins, wie Liebe und Leid, Leben und Tod. Diese konträren Aspekte will die Künstlerin aufzeigen und als nicht mehr trennbar darstellen. Selbst die Schriftart Roman Antiqua, die sie für ihre Metallbuchstaben verwendet, ist bewusst ausgewählt und soll Größe und Leidenschaft vermitteln. Diese Sinnsprüche, in der Auseinandersetzung mit Dichtern und Philosophen aus deren Werken entnommen, wie hier z.B. aus Vergils Eclogen, verwendet sie als Inspiration und formt sie neu. So gelingt ihr, den Betrachter mittels weniger Farben und Worte in die Selbstreflexion zu ziehen. Die Interpretation bleibt dem Betrachter überlassen, Marie-Jo Lafontaine führt ihn jedoch nahe heran. Der von ihr verwendete Pink-Ton gibt der Futur-Form von "Liebe besiegt alles" eine kräftigere und noch bedeutsamere Stimme. [SM/NT].

326
Marie-Jo Lafontaine
Amor vincet omnia, 1996.
Öl
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 8.750

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Marie-Jo Lafontaine - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte