Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 466 / Klassische Moderne II am 07.06.2018 in München Lot 61

 
Objektbeschreibung
Sitzende Frau am Tisch. 1913.
Lithografie.
Dube L 196. Signiert und datiert. Eines von nur wenigen Exemplaren. Dube gibt keine Auflage an. Auf leichtem Karton. 50 x 42 cm (19,6 x 16,5 in). Papier: 73 x 50 cm ( 28,8 x 19,8 in).

Sehr selten. Erst dreimal auf dem internationalen Auktionsmarkt angeboten (Quelle: www.artnet.de).

Aufrufzeit: 07.06.2018 - ca. 15.50 h +/- 20 Min.

Essay
Wie vieles in der Grafik der Expressionisten zeugt auch diese Lithografie von der gestalterischen Kraft der augenblicklichen Eingebung, die unmittelbar und ohne themenverändernde Reflexionen einen Zustand fixiert. Die gedankenverloren Sitzende wird in einem Zustand momentaner Erschöpfung gesehen, die vorausgegangene Erregung ist ihr noch anzusehen. Alle Kreidestriche sind von einer inneren Spannung erfüllt und verleihen der Komposition jene nervöse Erregung, die scheinbaren Ruhezuständen oft innewohnt. [KD].
61
Erich Heckel
Sitzende Frau am Tisch, 1913.
Lithografie
Schätzpreis: € 8.000 - 12.000
+
 


Weitere Abbildungen
 
Ähnliche Objekte auf dem internationalen Auktionsmarkt
Weitere Angebote zu Erich Heckel
Was Sie auch interessieren könnte
Aufgeld, Steuern und Folgerechtsabgabe zu Erich Heckel "Sitzende Frau am Tisch"
Dieses Objekt wird regelbesteuert angeboten.

Berechnung der Regelbesteuerung:
Zuschlag bis einschließlich € 500.000: 25 % Aufgeld zuzügl. der gesetzlichen Umsatzsteuer
Zuschläge über € 500.000: Teilbeträge bis einschließlich € 500.000 25%, Teilbeträge über € 500.000 20% Aufgeld, jeweils zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer

Berechnung der Folgerechtsabgabe:
Bei Objekten, deren Künstler nicht bereits vor mindestens 70 Jahren verstorben ist, fällt eine Folgerechtsumlage i.H. von 1,5% zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer an.
Erich Heckel - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte