Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 386 / Moderne Kunst am 10.12.2011 in München Lot 68

 
Wilhelm Morgner - Ziegelei III

Objektbeschreibung
Tuschpinselzeichnung.
Rechts unten monogrammiert (ligiert) und datiert. Verso mit dem Nachlassstempel "Morgner Nachlaß Tappert" (Lugt 1824a) und der handschriftlichen Nummerierung "606". Auf festem Velin (mit einem Trockenstempel). 54 x 73,7 cm (21,2 x 29 in), blattgroß. [KD].
Tappert verrmerkt zu dieser Arbeit, dass sie zu einer Gruppe von Zeichnungen gehört, "in denen noch Naturmotive auffallen".

Mit einer schriftlichen Bestätigung von Walter Weihs, Wilhelm-Morgner-Archiv, Soest. Die Arbeit ist im handschriftlichen Werkverzeichnis von Georg Tappert bzw. der Weiterführung durch Weihs unter der Werk-Nummer 606 registriert.

PROVENIENZ: Privatsammlung Nordrhein-Westfalen.

AUSSTELLUNG: Wilhelm Morgner 1891-1917. Gemälde, Zeichnungen, Druckgraphik, Westfälisches Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Münster / Wilhelm Morgner Haus, Soest / Städtische Galerie im Lenbachhaus, München 1991/92, Kat.Nr. 208 (mit Abb. S. 182).

68
Wilhelm Morgner
Ziegelei III, 1912.
Tuschpinselzeichnung
Schätzung:
€ 5.000
Ergebnis:
€ 10.625

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Was Sie auch interessieren könnte
Wilhelm Morgner - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte