Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Direktverkauf Lot 569

 
Objektbeschreibung
Dünen und Mole. 1917.
Farbholzschnitt in Schwarz und Blau, Handdruck.
Schapire H 195. Mit dem geprägten Künstlermonogramm "SR" und der Signatur und Nummerierung des Druckers. Verso mit dem Copyright-Stempel der "Karl und Emy Schmidt-Rottluff-Stiftung". Exemplar aus einer Auflage von 50 auf diesem Papier. Auf festem Zerkall-Bütten (Alt Cleve). 28,8 x 33,6 cm (11,3 x 13,2 in). Papier: 50 x 68 cm (19,6 x 26,7 in).
Die limitierte Auflage dieses Holzschnitts von 2013 wurden von dem originalen Holzstock (Möller 88) des Künstlers durch die Kunstdruckerei "Clemens Büntig Editionen" gedruckt und vom "Ernst Rathenau Kunsthandel und Verlag" herausgegeben.
Karl Schmidt-Rottluffs wendet sich erst relativ spät dem Farbholzschitt zu. Das Motiv "Dünen und Mole" hat er 1913 in Nidden gefunden, es aber erst 1917 in Holz geschnitten. Die Formenstrenge und klare Linienführung ergeben eine konzentrierte Bildsprache, die ihresgleichen sucht.
\b
Jubiläumsauflage von fünf seltenen Motiven des Künstlers.
Hier die äußerst gefragte Darstellung von "Dünen und Mole", welche schon seit einigen Jahren nicht mehr auf dem Kunstmarkt angeboten wurde. (Quelle: www.artnet.de).

569
Karl Schmidt-Rottluff
Dünen und Mole, 1917.
Farbholzschnitt
Verkaufspreis: € 4.300
 


Weitere Abbildungen
 
Angebote zu Karl Schmidt-Rottluff
Artverwandte Angebote
Karl Schmidt-Rottluff - Verkaufte Objekte