Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 419 / Klassische Moderne am 05.12.2014 in München Lot 153

 
Objektbeschreibung
Natura morta con il panneggio. 1931.
Radierung.
Vitali 80 II (von III). Signiert, datiert und nummeriert. In der Platte signiert und datiert. Aus einer Auflage von 40 Exemplaren. Auf Velin. 24,7 x 31,2 cm (9,7 x 12,2 in). Papier: 34,6 x 49,5 cm (13,6 x 19,4 in).
[KP].

PROVENIENZ: Privatsammlung Italien.

In seinen Stillleben hat Giorgio Morandi eine Poesie des Alltäglichen zelebriert, die ihresgleichen sucht. Allein die Anordnung der Dinge ist in ihrer Dichte ungewöhnlich: Egal wie viele Gegenstände Morandi für seine Stillleben aussucht, sie stehen immer in einem engen räumlichen Zusammenhang. Morandi verwendet eine Radiertechnik, die in ihrer Kreuzschraffur an das Erscheinungsbild des Kupferstiches erinnert und so eine Welt des Gewesenen evoziert. Den simplen Gegenständen wohnt nun ein geheimer Zauber inne, der, latent vorhanden, von Morandi entdeckt und in einer ungewöhnlichen Dichte der Aussage visualisiert wird.

153
Giorgio Morandi
Natura morta con il panneggio, 1931.
Radierung
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 10.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Giorgio Morandi - Natura morta con il panneggio - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Was Sie auch interessieren könnte
Giorgio Morandi - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte