Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 422 / Alte Meister & Kunst des 19. Jahrhunderts am 22.05.2015 in München Lot 23

 
Objektbeschreibung
Viehhirten am Seeufer. Ca. 1845/1850.
Öl auf Leinwand.
Vgl. Bühler/Krückl 328-330. Links unten signiert. 38,5 x 56,5 cm (15,1 x 22,2 in). [CB].

Wir danken Herrn Albrecht Krückl, München, der die Authentizität des Gemäldes bestätigt, für die freundliche Auskunft. Das Gemälde wird in den Nachtrag des Werkverzeichnisses aufgenommen.

PROVENIENZ: Sammlung Max Geiger.

Essay
Als Heinrich Bürkel 1822 nach München kommt, hatte sich die Auffassung der Landschaftsmalerei bereits von der überhöhten und allmächtigen Naturgewalt im Sinne von Joseph Anton Koch abgewendet und zu einer biedermeierlichen Prägung entwickelt. Oftmals verwenden die Künstler nun Zeichnungen und Aquarelle, die vor Ort entstehen als Grundlage ihrer Gemälde. Bürkel sucht wie so viele andere auch seine Motive bei zahlreichen Aufenthalten im oberbayerischen Voralpenland und auf Reisen in den Alpen. "So wurden allmählich gewissermaßen 'Momentaufnahmen' in die Kunst eingeführt, auch weniger wichtige Beobachtungen spielten hinein, die Darstellungen erweckten den Eindruck des zufällig Gesehenen. Sittenbildliche Genrestaffage gewinnt Bedeutung im Bilde, 'realistisches Landleben' erscheint. Die wirkliche Realität, die weitgehende Armut und Abhängigkeit der Landbevölkerung, wollte man aber nicht schildern, man begnügte sich mit einem sonntäglichen Destillat oder strebte danach – wie ein Bericht über das Münchner Kunstleben im Schorn'schen Kunstblatt 1825 (Nr. 24) proklamiert -, 'der gemeinen Wirklichkeit der Dinge und des Lebens eine poetische Seite abzugewinnnen, bemüht, uns in ihr zu befriedigen und unser Gefühl mit ihr auszusöhnen.' " (Bühler/Krükl, Heinrich Bürkel, München 1989, S. 69). Bürkels "Viehhirten am Seeufer" ist solch ein beispielhaftes Gemälde, in dem die harte Realität der Alpenbauern in ein friedliches Idyll transferiert wird.
23
Heinrich Bürkel
Viehhirten am Seeufer, Ca. 1845/1850.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 10.000
Ergebnis:
€ 21.250

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
Heinrich Bürkel - Viehhirten am Seeufer - Rahmenbild
Rahmenbild
 
Weitere Angebote zu Heinrich Bürkel
Was Sie auch interessieren könnte
Heinrich Bürkel - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte