Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 424 / Klassische Moderne am 11./13.06.2015 in München Lot 63

 
Objektbeschreibung
Tänzer. Um 1926.
Tempera und Öl auf Papier, auf Leinwand und Holz kaschiert.
Unten links monogrammiert "C". 135 x 107 cm (53,1 x 42,1 in), blattgroß. [EL].

PROVENIENZ: Sammlung Peter Hopf, Berlin.
Privatsammlung Hessen.

AUSSTELLUNG: Sascha Wiederhold/Oskar Gonschorr, Kunstamt Wedding/Berlin, 20.5.-20.6.1975 (mit Abb.).

Essay
Der 1904 in Münster/Westfalen geborene Maler und Bühnenbildner Sascha Wiederhold zählt zu den Künstlern der Berliner Galerie "Der Sturm" und gehört dem Kreis um Raoul Hausmann und Hannah Höch an. Anlässlich der Gemeinschaftsausstellung mit Oskar Gonschorr 1975 wurde das vorliegende Werk im Kunstamt Wedding öffentlich präsentiert. "Aus den Gesichtern mit den kreisförmigen Augen und den übergroßen, spitzen Wimpern spricht eine beklemmende Traurigkeit. Es wird der Eindruck vermittelt, als sei der Mensch durch die Technik bedroht, als sei seine eigene Erfindung dabei, ihn selbst zur Maschine zu degradieren und ihn zu entseelen." (zit. nach: Sascha Wiederhold und Oskar Gonschorr, Ausst.-Kat. Kunstamt Berlin Wedding, 1975).
63
Sascha Wiederhold
Tänzer, Um 1926.
Öl auf Papier
Schätzung:
€ 8.000
Ergebnis:
€ 11.875

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Was Sie auch interessieren könnte