Ketterer Kunst Logo

Detailsuche

Auktion: 424 / Klassische Moderne am 11./13.06.2015 in München Lot 233

 
Objektbeschreibung
Porträt von zwei jungen Frauen. 1943.
Öl auf Leinwand.
Wohlert 1674. Rechts oben monogrammiert und datiert. 71 x 56 cm (27,9 x 22 in). [KD].

Hofers einzigartig entrückte Mädchenporträts gehören zu den eindringlichsten Schöpfungen des Künstlers. Die vorliegende Arbeit gehört aufgrund ihrer delikaten Farbigkeit zu den besonders schönen Beispielen seiner Porträtkunst.

PROVENIENZ: Shepherd Gallery, New York.
Galerie Wolfgang Ketterer, München, Auktion 24, 28.-29. November 1977, Kat.-Nr. 954 (mit s/w-Abb.).
Privatsammlung Berlin (1977 beim Vorgenannten erworben).

AUSSTELLUNG: Karl Hofer 1878 - 1955, Staatliche Kunsthalle Berlin, 16.4.-14.6.1978/Badischer Kunstverein e.V. Karlsruhe, 1.8.-17.9.1978, Kat. S. 174, Nr. 164.
Karl Hofer. Bilder, Zeichnungen und Grafik, Lippische Gesellschaft für Kunst e.V. Detmold, 17.5.-14.6.1998, Kat.-Nr. 7.

LITERATUR: The Annual Art Sales Index, 1977/78, Bd. 1, S. 406.
Karl Hofer. Malerei hat eine Zukunft, Leipzig/Weimar 1991, Abb. 32 vor S. 225.
Karl Hofer. Bilder, Zeichnungen und Grafik, in: Lippe aktuell, 19. Mai 1998 (mit Abb.) .

Essay
Eine große Anzahl von Bildnissen, die Hofer nach Modellen schafft, wirken auf den Betrachter seltsam distanziert. Hinter einer eher abweisenden Flächenhaftigkeit verbirgt sich jedoch der wahre Kern von Karl Hofers Porträtkunst. Er visualisiert eine Welt der inneren Spannungen, die sich auch in der verhaltenen Gestik der Dargestellten offenbart. Sie unterstreicht den Grundcharakter dieser späten Porträts, die in ihrer Gesamtkomposition fast einer Art religiöser Aura unterliegen. Das Fehlen jeglicher Sinnenfreude mag in erster Linie der Zeit geschuldet sein, in der sie gemalt wurden. Doch Hofer hatte bereits in den zwanziger Jahren die Konzentration auf innere Seelenzustände zum wichtigsten Ausdrucksmittel seiner Porträts gemacht. Der herbe Liebreiz, der besonders in diesem Werk zu erkennen ist, lässt die große Meisterschaft in Hofers Menschengestaltung sichtbar werden. Eine Meisterschaft, die sein gesamtes Spätwerk prägen sollte.
233
Karl Hofer
Porträt von zwei jungen Frauen, 1943.
Öl auf Leinwand
Schätzung:
€ 100.000
Ergebnis:
€ 300.000

(inkl. 25% Käuferaufgeld)
 


Weitere Abbildungen
 
Weitere Angebote zu Karl Hofer
Was Sie auch interessieren könnte
Karl Hofer - von Ketterer Kunst verkaufte Objekte